Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

kukki Cocktails | Frischer geht‘s nicht

Frisch gemixte Cocktails überall genießen. Wer will das nicht? Selber ist man aber weniger ambitioniert oder das Equipment mit umfassender Spirituosensammlung fehlt einfach. Frisches Eis ist auch oft ein Problem, wenn man sich draußen befindet. Immer nur warmen Screwdriver und Jacky-Cola lockt auch keinen mehr hinter‘m Ofen hervor. Da wäre es doch genial wenn man als fauler Genießer trotzdem frische Cocktails zur Verfügung hätte. Und da kommt der kukki Cocktail ins Spiel.

kukki Cocktails: Frische Cocktails aus der Flasche

Die Macher von kukki haben es sich zum Ziel gesetzt, frische, gut gemixte Cocktails transportabel zu machen. Und zwar mitsamt Eis und frischen Früchten. Ambitioniert, aber das gefällt uns. Die Hersteller mussten da einiges an Hirnschmalz zu investieren, um das jetzige Produkt am Ende zu erhalten.

Das ist nämlich ziemlich geil. Wenn man nach Anleitung der Macher vorgeht, hat man tatsächlich ein Cocktail mit Eis und Früchten drin. In der Flasche und dazu noch sehr wohlschmeckend. Wie das geht? Einfach die Eiswürfel vorher schon in die Flasche werfen.

Ganz so einfach ist es selbstverständlich nicht. Die Flaschen werden tiefgefroren geliefert und sollten in der Tiefkühltruhe bei mindestens -18 Grad gelagert werden. Nur dann können die Flaschen wirklich ihren Zauber entfalten.

kukki-cocktails3

– kukki Cocktails –

kukki Cocktails, Eiswürfel in Flaschen

Wie gesagt befinden sich tatsächlich Eiswürfel in den Flaschen. Neben diesen ist auch der Cocktail selbst enthalten und bei -18 Grad ebenfalls gefroren. Deshalb sieht die Flasche von außen recht unscheinbar aus, ist es nachher aber überhaupt nicht mehr. Ganz im Gegenteil, denn die eigentliche Flüssigkeit der kukki Cocktails hat nämlich einen Alkoholgehalt von über 10%. Der Schmelzpunkt liegt dadurch wesentlich niedriger als der der Eiswürfel. Die Flasche taut demnach auf und über einen Zeitraum von circa 20-30min ist der Cocktail flüssig, die Eiswürfel jedoch nicht. Ein genialer Trick um einen klassischen Cocktail mit Eiswürfeln in Flaschenform zu produzieren.

Erhältlich sind die kukki Cocktails Sorten Boston, Ladykiller, Mule, Sex on the Beach und Es President. Klassiche Cocktails wie man sie kennt. Allesamt sind ausgewogen gemischt und haben uns sehr gemundet. Insbesondere nach dem Auftauen kommt das einem frischen Cocktail in einer Bar verdammt nahe. Die enthaltenen Früchte unterstreichen das Gefühl, einen Cocktail direkt vom Barkeeper zu trinken zusätzlich.


kukki-cocktails5

– kukki Cocktails –

Praktikabilität? Naja…

Abzüge in der B-Note gibt es leider für die Praktikabilität. Man muss schon sehr genau timen, wann man denn jetzt die kukki Cocktails trinken will, schließlich benötigt dieser eine gewisse Zeit bis er verzehrfertig ist. Außerdem ist eine Tiefkühltruhe zwingend erforderlich, ein Kühlschrank oder eine Kühltasche tut es da nicht. Weiterhin muss man den perfekten Zeitraum des Trinkens abpassen. Trinkt man zu langsam, so hat man keine Cocktails mehr im Glas, trinkt man zu früh, so ist der Geschmack noch etwas eingeschränkt oder fast die ganze Flasche noch hart gefroren. Alles in Allem können wir aber die kukki Cocktails empfehlen – kaufen könnt ihr sie hier. Randnotiz: Bisher gibt es ausschließlich alkoholische Cocktails, alkoholfreie Cocktails müsst ihr also Stand heute für diesen geilen Geschmack noch selbst machen.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.