Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

Energy Drinks ab wieviel Jahren erlaubt? | Energy Drinks an Kinder & Jugendliche

Energy Drinks an Kinder und Jugendliche verkaufen? Energy Drinks an Schulen? Auf gar keinen Fall! Oder doch? Ist das überhaupt ein Problem? Sollten sich Erwachsene einmischen oder gar der Gesetzgeber? Mit einer Grenze für Energy Drinks ab 16 Jahren? Uniquedrinks über das heikle Thema.

Energy Drinks an Kinder verkaufen? Legal aber ungesund!

Bisher existiert keinerlei Regelung, die es Supermärkten verbietet Energy Drinks an Minderjähige zu verkaufen. Im Gegensatz zu alkoholischen Getränken, bei denen der Gesetzgeber stark eingreift. Wer unter 16 Jahre alt ist, darf nicht einmal Bier oder Wein trinken, unter 18 gibt es keine Spirituosen. In einem Land, das hinsichtlich Alkoholgenuss doch vieles recht locker sieht, eigentlich fast schon streng.

Bezüglich lockerer Umgang: In welchem Land darf man sonst in öffentlichen Verkehrsmitteln (inoffiziell) Bier trinken, auf der Straße saufen, bis 0,5 Promille Fahrzeuge führen und in vielen Städten ohne Sperrstunde Kneipentouren veranstalten. Ganz zu schweigen von tausenden Volksfesten in ganz Deutschland, bei denen es fast schon Usus ist, mit Filmriss heim getragen zu werden.

– Energy Drinks an Kinder und Jugendliche verkaufen: Querschnitt aus den Antworten –

Energy wird aus flüssigen Blitzen hergestellt

Zurück zum Gummibärchensaft mit extra viel Koffein. Ganz ohne sind die Flaschen und Dosen im „Performance-Look“ auch nicht. Allein die Etiketten können zu verschärftem, unheilbaren Augenkrebs führen. Da gibt es Blitze, züngelnde Flammen, noch mehr Blitze, die fettesten Buchstaben, die vor Kraft strotzendsten Namen und noch viel mehr Blitze. Blitze, Blitze, überall Blitze. Am besten im Markennamen ein Blitz und dann auch noch drum herum Blitze. Und der Name muss wirklich grenzdebil sein, sonst wird er vom Management nicht genehmigt: Mighty Mask, Booster, Cofain 699 (nicht kaufen!), Monster, Relentless, Rockstar, Rhinos oder auch Effect.

one47

Energy Drinks ab wieviel Jahren? Gefahr und Ungemach!

Im voll durchregulierten Deutschland gibt es natürlich eine Obergrenze für das enthaltene Koffein. Mehr als 32mg/100ml dürfen nicht enthalten sein. Da haben kräftige Kaffees einen deutlichen höheren Anteil. Allerdings trinken die wenigsten einen halben Liter Kaffee gegen den Durst. Deswegen ist es nicht ratsam Unmengen Energydrink in sich reinzuschütten. Insbesondere Kinder wird abgeraten größere Mengen Koffein zu konsumieren.

Besonders brenzlig kann die Diskoschorle sein. Hier können nur geübte Trinker erkennen, wann sie besser ein Radler statt dem zwölften „Woooodka Änatschiii“ bestellen sollten. Die ermüdenden Nebenwirkungen des Alkohols bleiben nämlich aus und bei manch einem ist dann ganz plötzlich das Licht aus.

Energy Drinks ab wieviel Jahren? Gesetze?

Die sind unserer Meinung nach nicht unbedingt notwendig. Auch wenn es ein Gesetz für „Energy Drinks ab 16“ gibt – wer als Kind unbedingt Koffein konsumieren möchte, der kommt allerspätestens in Form von Kaffee daran. Viel wichtiger ist hier an die Verantwortung der Eltern zu appellieren. Diese stehen in der Bütt ihre Plagen über die Gefahren von Koffein aufzuklären und den teils enormen Zuckergehalt verständlich zu machen. „Ab wie viel Jahren darf man Energy Drinks kaufen“  ist mit diesem Artikel hoffentlich beantwortet.

one47

8 comments

  • das ist unötig das es energie getrenke ab +16 erst gibt ich bin 14 in 1 woche 15 drodsdem dumm kann man das nicht endern ?

    • Anonymous

      Erstmal solltest du lernen richtig zu schreiben…abgesehen davon, ja es gibt die Regelung aber wenn man irgendwas will kommt man da auch schon irgendwie ran. Zudem wird das vermutlich nicht geändert, wenn nicht eine Notwendigkeit besteht und ich bezweifle, dass es sinnvolle und überzeugende Argumente dafür gibt das Mindestalter zu senken oder die Regelungen komplett abzuschaffen.

    • Anonymous

      Und du schreibst wie ein Sechsjähriger. Ich glaube du hast genug Gehirnzellen mit Energy-Drinks abgetötet.

  • Anonymous

    Also die zusammenfassung ist das man energy drinks auch als jugentlicher/kind kaufen kann. Aner man sollte es mit vorsicht konsumieren.

  • Anonymous

    Danke für gar nichts!

    Die Frage:“ Ab welchem Alter darf man Energy-Drinks kaufen“, hätte man zwar mit einem Satz beantworten können, stattdessen weicht diese Seite der Frage vorbildlich mit 10 Artikeln Pseudo-Humorvollen Kommentaren aus. Die eigentliche Frage wird nur nebensächlich behandelt. Eine klare Antwort hingegen gibt es nicht. DANKE!!!

    • uniquedrinks
      uniquedrinks

      Gerne :-*

      • Anonymous

        Blitz Blitz Blitz….
        A. Was für eine ekelhaft schlechte Leistung, einen Artikel so zu versauen!
        B. Scheint hier jemand mit sehr emotionalen Fingern zu schreiben und macht den Marketingabteilungen seiner Hassgegner auch noch indirekt ein Kompliment; die freuen sich so beschrieben zu werden!

        Lächerlicher Artikel; welcher Jugendliche oder welches Kind soll denn nach so einem Bullshit hier über eigenes Verhalten nachdenken? Grundsatz richtig, es ist und bleibt ungesund und unsere Jugend muss geschützt werden… aber hier wurde das Ziel vollkommen verfehlt! Krass!

  • Cedric

    Also ich bin 14 und habe mir schon mit 13 Energys gekauft.
    Ich finde es ok dass es keine richtige altersbeschränkung gibt, aber man sollte für unter 16 jährige eine Regelung einführen die vielleicht nur 1l aufeinmal zu kaufen.
    MfG Cedric

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.