Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

Medhu Online Shop für Met und Honigwein | Vom Mittelaltermarkt in die Gläser der Großstadt

Wer glaubt, dass Met nur von Typen in verfilzten Klamotten getrunken wird, die irgendwas von „holden Magden“ labern, der liegt leider falsch. Der Honigwein Met wird bereits in vielen anderen europäischen Ländern mit Genuss geschlürft, hierzulande hat es noch nicht zum Durchbruch gereicht. Mit Medhu soll dies nun gelingen.

Imker statt Winzer

Dass Wein aus Trauben hergestellt wird, ist in Deutschland seit ungefähr 2000 Jahren kein Geheimnis mehr. Umso mehr Menschen wissen jedoch nicht, dass Met aus Honig hergestellt wird. Da Honig großteils aus Zucker besteht, fällt es diesem leicht mittels der Hefe zu vergären. Vom Zucker bleibt am Ende nicht mehr viel übrig, dafür enthält der Honigwein nun im Mittel 10 bis 16% Alkohol.

Die Geschichte des Honigweins reicht dabei wesentlich weiter zurück als die des bekannteren, aus Trauben gewonnenen Weins. Das erscheint auch recht schlüssig, bedenkt man dass nur ein absolut Wahnsinniger auf die Idee kommt, Trauben zu ernten, sie anschließend mit den Füßen zu zermatschen und diese Sauerei in Fässer zu stecken. Da vor Jahrtausend mittels eines teilweise recht flüssigen Honigs versucht wurde Lebensmittel zu konservieren, kann da schon mal die Brühe ungewollt vergären. Daher die die längere Geschichte des Mets.

Medhu = Met

Diese kurze Formel erklärt den Namen des kürzlich aufgestellten Online-Shops www.medhu.de. Der indogermanische Wortstamm trägt sich noch heute im deutschen Met, im englischen Mead und im französischen Miel fort.

medhu-met-honigwein-kaufen

– Medhu Honigwein & Met Online Shop –

Bisher war es in Deutschland überdurchschnittlich schwer an Met heranzukommen. Das mag am für viele ungewohnt lieblichen Charakter des Honigweins liegen. Der Online-Shop Medhu.de will es den Liebhabern des Mets einfacher machen, ihre heißgeliebten Flaschen zu erwerben. Bisher flogen viele Hersteller in Deutschland noch unter dem Radar, jetzt wird sich das ändern.

Ein Dessertwein?

Da wir selbst praktisch keine Ahnung von Met hatten und auch bisher allerhöchstens aus Jux auf einem Weihnachtsmarkt warmen Met probiert haben, mussten wir natürlich erstmal die Zunge an die ungewohnten Geschmäcker gewöhnen. Das geht am besten mittels einer kleinen Probe erlesenen Mets.

Zum einen hatten wir hierzu den Dwójniak Staropolski in der absolut stilechten Tonflasche. Wie der Name schon sagt, wird dieser Honigwein in Polen hergestellt. Uns gefiel direkt die Flasche, was ihn zum idealen Geschenk macht. Im Glas wirkt er wie flüssiger Bernstein und schmeckt ähnlich einem sehr süßlichen Sherry, nur ohne die typischen Sherryfassnoten. Uns Banausen hat er jedenfalls gut gefallen, obwohl man ihn aufgrund Süße am besten zum Dessert genießt.

met-honigwein3

– Empfehlung: Dwojniak Met –

Weiterhin hatten wir den Vcelovina Special aus der wunderschönen Slowakei zur Verfügung. Den Honig der Karpaten konnten wir noch nicht herausschmecken, aber dafür fehlt uns vielleicht auch einfach sowohl die Erfahrung mit Honig … und mit den Karpaten. Aber wir versprechen beides nachzuholen. Dieser Met war insgesamt etwas ruppiger im Geschmack, wenn auch nicht schlechter als der Staropolski, nur eben anders. Dank der geminderten Lieblichkeit könnte dieser Wein uns auch zum Genießen abseits des Desserts taugen. Trotzdem wird man hiervon bestimmt keine Flasche allein trinken können, dafür „läuft“ er einfach nicht schnell genug.

Met bleibt deshalb für uns weiterhin etwas für Genießer. Nach und nach wird er sicherlich seinen Anteil in Deutschland finden, ein Massenprodukt oder gar eine beliebige Flüssigkeit mit Alkoholgehalt wird er allerdings nie werden, denn dafür schmeckt er nicht eindimensional genug.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.