Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

Riga Black Vodka | Vodka aus „Prag 2.0“

Riga ist mittlerweile der Inbegriff für das neue, grenzenlose Europa. Früher pilgerten saufbegeisterte Jugendliche mindestens einmal pro Jahr nach Prag, um sich den Wanst vollzuschlagen, den Spaß herbeizutrinken und morgens mit goldenen Fingern aufzuwachen. Heute ist Europa ein Stück größer und noch mehr Action lauert im Baltikum. Riga ist die neue up and coming Partystadt Europas. Deswegen gibt es von dort auch den mehr als empfehlenswerten Riga Black Vodka.

Vom Bitter zum Vodka

Bereits seit Jahrhunderten ist der Riga Black Balsam bekannt.  Rīgas Melnais balzams (lettisch) ist ein traditioneller lettischer Kräuterlikör, der mit vielen verschiedenen natürlichen Zutaten gemischt wird, die mit absolut reinem Vodka gemixt werden. Er kann dabei on the rocks oder gemischt mit Schnaps (mehr Wodka) oder warm in Tee oder wahlweise Kaffee getrunken werden. Besonders pervers ist er als Soße zu einer leckeren Kugel Eis. Das Getränk selbst ist schwarz und sehr bitter und dennoch mit einer deutlichen Süße. Riga Black Balsam wird von JSC Latvijas Balzams hergestellt. Das traditionelle Rezept wurde von Abraham Kunze, einem in Riga lebenden Apotheker begründet. Es basiert auf einer Kombination von 24 verschiedenen Pflanzen, Blumen, Knospen, Säften, Wurzeln, Ölen und Beeren, die anschließend in Eichenfässern veredelt werden.

Riga Balsam Black Wodka (1 x 0.5 l)
  • Der Riga Black Vodka ist ein sehr weicher und reiner Vodka. Ob man ihn zum Mixen nutzt oder pur trinkt, für beides ist er Problemlos zu haben.
  • perfekt als Geschenk
  • ideal zum selbst Genießen

Riga Black Balsam wird auch in der traditionellen Medizin verwendet. Es gilt als ein gutes kaltes Heilmittel und wird verwendet, um Verdauungsprobleme zu behandeln. Kaiserin Katharina von Russland ließ sich bei einem Aufenthalt in Lettland damit behandeln.

Heute existiert neben dem traditionellen Kräuterlikör auch der Riga Black Vodka, der absolut klassisch hergestellt wird und natürlich keine Blumen oder Wurzeln enthält. Nichtsdestotrotz knallt der umso besser und schmeckt auch wesentlich angenehmer in Cocktails und Long Drinks. Nicht zuletzt aufgrund seines sanften, unaufdringlichen Geschmacks.

riga-black-vodka

Riga Black Vodka – aufwendige Filterung

Das Wasser für den Riga Black Vodka wird aus einem artesischen Brunnen gewonnen. Wer nichts damit anzufangen weiß, dem hilft hier uniquedrinks natürlich weiter. Artesier sind die Urahnen der heutigen Tataren, die im Baltikum siedelten und mittels erster, simpler Pumptechniken einen Gebirgsbach zum Brunnen umbauten. Humbug! Alles Quatsch mit Soße, artesische Brunnen sind schlicht und ergreifend solche, die durch ihre besondere Lage das Wasser selbst an die Oberfläche drücken. Ein Geysir für Arme quasi.

Dieses Wasser wird als Grundlage des Vodkas genutzt. Nach der Destillation wird Riga Black Vodka in sieben Stufen aufwendig gefiltert. Im ersten Schritt wird das Destillat durch einen 10-micron PALL-Filter gepresst. 10 micron entsprechen einem hundertstel Millimeter. Der Filter ist also schon sehr fein. Daraufhin soll Aktivkohle den Vodka weiter reinigen, die mit Silberionen versetzt wurde. Diese Kohle wird bei nächsten Schritt wieder mittels Filter entfernt. Die Zeta Plus-Filterung entfernt auch noch negativ geladene Ionenpartikel und macht den Vodka perfekt. Vor dem Abfüllen kommt der Vodka noch mit Weizen in Kontakt, um so noch einige Aromen aufnehmen zu können.

Neben dem Finlandia Vodka ist deshalb Riga Black Vodka unser Geheimtipp für alle, die ein bisschen auf’s Geld schauen müssen. Man muss ja keine Plörre trinken, auch wenn man keine 30 Euro pro Flasche ausgeben will. Der Riga Black Vodka Preis liegt bei etwa 15€ – kaufen kannst du Riga Black Vodka auch in Deutschland hier.

Riga Balsam Black Wodka (1 x 0.5 l)
  • Der Riga Black Vodka ist ein sehr weicher und reiner Vodka. Ob man ihn zum Mixen nutzt oder pur trinkt, für beides ist er Problemlos zu haben.
  • perfekt als Geschenk
  • ideal zum selbst Genießen

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*