Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

Huubert Weinschorle Rosé und Weiss | Frische Schorle 2go im Test

Wer kennt nicht das Problem: Alle Männer hocken am Flussufer und saufen gemütlich die siebte Halbe. Doch die weiblichen Gäste kommen nicht so recht in Stimmung. Da wäre doch Weinschorle klasse, die man direkt gemixt mitnimmt. Uniquedrinks macht den Huubert Weinschorle Test.

Huubert Weinschorle: Äquivalent zum Biersixer

Statt sich nun also einen Sixer beliebigen Bieres zu kaufen, kann sich der Bierverschmäher auf Huubert stürzen und damit die ewig gleichen Gespräche mit etwas Tiefgang versehen. Die beiden Schorlen erfüllen demnach den feuchten Traum aller Mädelsgruppen, die sich auch gern abends am Ufer zuschütten, ohne dabei Vodka-O zu trinken und Haftbefehl zu hören.

Huubert ist dabei natürlich natürlich, vermeidet lange Transportwege, nutzt regionale Rohstoffe und verkauft nur in Glasflaschen, um Plastikmüll zu vermeiden. Kleine Zulieferer werden nicht wie bei gewissen Getränkeriesen kräftig übers Ohr gehauen, sondern ein tatsächlich fairer Umgang steht im Vordergrund.

Huubert-weinschorle-gründer

– Huubert Weinschorle Gründer –

Rosé oder Weiß?

Zwei Geschmacksrichtungen treffen wohl die meisten Geschmäcker. Die Huubert Weiss Weinschorle setzt sich aus Müller-Thurgau und reinstem Tafelwasser zusammen, Huubert rosé verbindet portugiesischen Weißherbst mit ebenso klaren Tafelwasser. Beide Huubert Weinschorlen haben ihren Platz und beide schmecken uns. Und das ohne dass wir der impliziten Zielgruppe angehören.

Wobei…

In Minga kann man auch als Mann eine Weinschorle trinken, ohne sich schämen zu müssen. Solange man in Schwabing einen Schal locker um den Hals geschlungen trägt und besonders wichtig guckt. Ohne bayerisch zu sprechen natürlich. Echt Münchner eben. 😉

Geschmacklich nicht zu verachten

Die beiden Huubert Schorlen sind echt gut abgemischt. Das muss mal gesagt sein. Wir sind mit einer gewissen Skepsis an die Flaschen gegangen und sind bei einer Verkostung im größeren Rahmen auf ebenso große Skepsis gestoßen. Zumindest unter den Männern. Interessanterweise fanden trotzdem durch die Bank weg alle die Huuberts sehr lecker. Der weisse Huubert findet dabei ebenso seine Fans wie der Rosé. Oftmals kam die Frage auf, ob es sich um süße oder saure Schorle handle. Unserer Meinung nach haben damit die Hersteller bei dieser Aussage alles richtig gemacht. Wer so treffende Weine findet, die auf den ersten Schluck nicht verraten ob hier nur „saures“ Wasser beigegeben wurde, hat zu Recht einen Platz in unserer Leber verdient.

huubert-weinschorle-verkostung

–  Verkostung mit Salamiüberschuss-

Rezeptidee: Tuurbert

Wer einen Kaltstart am Ufer hinlegen möchte und die 5,8% Vol. zu wenig sind, dem empfehlen wir den Tuurbert: Flasche auf, 2-3 Schlückle nehmen, mit Wodka (in München mindestens Grey Goose oder Lions) wieder auffüllen, Zitronenscheibe reinstecken und fertig ist der Huubert mit Turboladung. Klasse also für alle Nachzügler am Ufer, die sich mit „Haab schoon viiiiieeer Runnnen Vorsprung, Junge“ nicht mehr erniedrigen lassen möchten – jedoch auch geschmacklich nicht auf die Knospen gefallen sind.

Scho lecker!

Das trifft es am besten. Das Wasser hat genau das richtige Maß an Kohlensäure, die Weine harmonieren, Idee und Umsetzung sind stimmig. Huubert Weinschorle kaufen kannst du direkt im hauseigenen Shop – 16 Flaschen kosten hier 22,90€. Und nuu: Prost Huubert und weiterhin gutes Gelingen!

 

Credits: HUUBERT GmbH & Co. KG

3 comments

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*