Suche nach Inhalten, Fotos und Drinks!

Getränke Trends 2017 | Was müssen Lifestyledrinks und Trendgetränke alles können?

Was sind die Getränke Trends 2017?  Was bewegt den Getränkemarkt? Welche Trendgetränke wird es geben? Was wird der neue Klassiker und welche gesellschaftlichen Bewegungen spielen da eine Rolle? Nach den bereits vorgestellten Säfte-Trends für die kommenden Jahre, ist dieser Artikel für all die wohlerzogenen Gastgeber, die ihren Gästen stets das trendigste und hippste derzeit anbieten wollen. Genauso aber auch für Hersteller und Start-Ups, die sich dafür interessieren was in 2017 so in die Heimbars und Kühlschränke deutscher Konsumenten wandert.

Getränke Trends 2017 | Inhaltsverzeichnis

Grün, pflanzlich und das Gewissen trinkt mit

Die Ernährung werde zunehmend zu einer Frage der Weltanschauung. Auch für Trendgetränke Verbraucher wünschen sich Drinks, die den eigenen gesundheitlichen Bedürfnissen und Wertvorstellungen entsprechen und zu einer nachhaltigen und gesunden Ernährung beitragen.

Verbraucher legen schon seit Jahren viel Wert auf Gesundheit: der Lebensstil sollte gesund und sauber sein. So ist seit Jahren die Vitalität im Vordergrund des Repertoires jedes guten Getränke-Marketeers. Nicht umsonst sind die Wachstumszahlen bei grünen Smoothies gigantisch. Diese bestehen aus gemixtem Blattgemüse und Obst und sollen mit ihrem hohen Gehalt an pflanzlichem Chlorophyll und Anti-Oxidantien verjüngend und gesundheitsfördernd wirken. Auch wenn es (eigentlich) wohl keiner mehr hören kann – die Getränkekreationen kreisen sich auch 2017 noch mehr um Pflanzen, Nährstoffe und pflanzliche Geschmäcker. Übrigens: auch das Bier, der Wodka und Omas Kräutertee sollen vegan sein. Ist er zwar schon immer. Steht nur nicht drauf. Auffällig wird hier nur sein, dass es keine gesamte Ernährungsumstellung gibt, vielmehr werden einzelne Drinks (und Snacks) vegan und nährstoffreich sein. Für’s Gewissen halt. Und weil es der up and coming Health-Blog so wollte. Definitiv interessant zu beobachten und bietet wohl Potenzial für Getränke Trends 2017.

Evian-Fruit-and-Plantes

– Evian Fruit & Plantes: Natürlich natürlich (Credit: Evian) –

Getränke Trends 2017 mit Superfood

Selbstoptimierung steht im Fokus des heutigen Narzissmus. Ganz so schlimm ist es bei den meisten jedoch nicht – tatsächlich beeinflusst das Thema Gesundheit unsere Getränkegewohnheiten schon längst maßgeblich. Bei den Getränke Trends 2017 ist somit auch der Superfood Trend anzusiedeln. Bekannte exotische Vertreter sind dabei Goji-Beeren, Matcha, Mate, Mandelmilch oder Kokoswasser. Die Hipsterszene in New York lässt sich jedoch nicht lumpen und hat Alternativen schon im Ärmel: Dort ist beispielsweise der Turmeric-Tonic, eine mit Kurkuma gewürzte Art Limonade super duper hip und gehört wohl auch hierzulande bald zu den Trendgetränken 2017.

getränke-trends

– Superfood für Trendgetränke –

Inhaltsstoffe wie Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, Antioxidantien oder Koffein aus natürlichen Quellen werden folglich immer mehr konsumiert und vom Konsumenten erwartet.

Alkoholisches Sommergetränk 2017

Das alkoholische Sommergetränk 2017 ist wie jedes Jahr recht leicht und nicht zu stark (zumindest was den Alkoholgehalt angeht). Wir glauben fest an diverse Wein-Mischgetränke wie beispielsweise den Huubert oder auch den Mari. Diese müssen nicht extra vor Ort gemischt werden und passen geschmacklich sehr gut in die Warme Jahreszeit.


hotsummer

Summerdrinks 2017 Ebook

Genieße mit uniquedrinks den Sommer und gönn dir unsere Tipps für die geilsten Sommerdrinks 2017. Von Kurkuma Drinks, den „Franz“ bis hin zu Gin & Basil Drinks. Für jeden ist was dabei: die Hälfte alkoholische Drinks, die andere Hälfte unalkoholisch. Das (un)wichtigste? Alle Drinks sind am Zahn der Zeit und bedienen die Trends 2017 aus diesem Artikeln. Für alle die ihren Gästen den Sommer servieren wollen. Wir freuen uns natürlich über Feedback – lasst es euch schmecken.


Alkoholfreies Sommergetränk 2017

Hier setzen wir weiterhin auf den Trend Basilikum – so wird Balis gute Chancen haben, sich zu etablieren. Klar, Eistees diverser Arten werden bleiben – egal ob selbst gemacht oder doch gekauft. Gekauft sehen wir beispielsweise den AiLaikee Eistee ganz weit vorne und ist gekühlt absolut erfrischend als alkoholfreies Sommergetränk 2017.

Sommerdrinks 2017 mit Prosecco

War das Sommergetränk 2016 Lillet? Wir denken schon. Gemischt mit Schweppes Wildberry und einigen tiefgefrorenen Himbeeren statt Eiswürfeln konnte mit diesem Sommergetränk die Sonne genossen werden. Auch wenn es letzten Sommer noch nicht zum vollkommenen Durchbruch gereicht hat, so ist der Drink spätestens dieses Jahr in aller Munde.

Hugo können mittlerweile nur die beinharten Fans dieses Drinks noch sehen. Dem Rest der Menschheit kommt er nun sprichtwörtlich zu den Ohren raus. Deshalb könnte genauso gut das Sommergetränk 2016 Franz gewesen sein. Den kennt aber bisher echt fast kein Schwein in Deutschland, was vielleicht daran liegt, dass er eine Wiener Erfindung ist. Er spielt mit den derzeit angesagten Geschmäckern. Ingwer-Likör (15ml) wird durch Gin (30ml) ergänz, mit Apfelsaft (50ml) abgerundet und schlussendlich mit einem Tonic (das Holundereinschlag hat) aufgefüllt. Als fancy Topping empfehlen wir Minzblätter, die in Eiswürfeln eingefroren wurden. So wird der Drink mit steigender Temperatur immer fresher und empfiehlt sich als Sommergetränk 2017.

Bekanntes in modernem Design

Wer kennt ihn nicht? Den Masala Chai, den Buddha noch selbst kredenzt und in den Träumen vieler auch serviert hat? Neuere Beispiele sind hier eher die extrem angestiegene Verwendung von Ingwer und diversen anderen Kräutern und Pflanzen, welche nach althergebrachten Formulierungen Vertrauen beim Verbraucher auslösen sollen. Ausgehend von politischer und gesellschaftlicher Spannungen in diversen Ländern auf nationaler Ebene sowie auf globaler Ebene, suchen Menschen Sicherheit in Produkten, welche für sie wiedererkennbar – also traditionell – anstatt revolutionär sind. Den innovativen Part muss dabei das Unternehmen leisten und die alten Traditionen in eine fancy Verpackung tunken. Vergangenheit als Quelle der Inspiration scheint aber vielversprechend zu sein. Verpackt in neuem Design und mit innovativen Geschmacksrichtungen ist dies einer unserer erfolgsversprechendsten Getränke Trends 2017.

paper-boat-trends – Trendgetränk Paper Boat: Tradition in neuem Design (Credit: Paper Boat)-

Authentizität war in den vergangen Jahren bereits der wegweisenden Schritt dort hin. „Nach einer wahren Begebenheit“ verkauft sich seit längerem schon besser. Zukünftig werden folglich mehr Produkte explizit an die Vergangenheit anknüpfen, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Zeit ist knapp: Chance für Getränkehersteller

In Zeiten, in denen eine ausgewogene Mahlzeit eher zur Ausnahme-Multitasking-Fähigkeit gehört und die ersten Mails während des Frühstücks schon gelesen werden, erfordert es kluge Lösungen auf dem Markt, die speziell durch Getränke gelöst werden können. Durch die bereits bestehende Hektik im modernen Alltag ist laut Mintels Produktdatenbank die Anzahl neuer To-Go Drinks und Lebensmittel um 54 % gestiegen (Zeitraum 09/2010 – 08/2011 versus 09/2015 bis 08/2016).

Konträr dazu soll aber die Herstellung  von Getränken viel, viel Zeit beanspruchen: langsam zubereitet, lang gelagert, lang gezogen bilden hier die Balance innerhalb eines Produktes im hektischen Alltag.

Trendgetränke für Workaholics

Vor etwa 2-3 Jahren ging die Zeit der Relaxation Drinks los – Rest Relaxation Drink, Heldenpause und Tyme Out um nur drei Beispiele für Trendgetränke zu nennen. Die Zeit zum Abschalten wurde auch seitdem nicht mehr, weshalb man immer noch auf diesen Trend aufsteigen kann. Auch wenn vor allem mit dem Rest Drink eine sehr angenehme Option auf dem Markt besteht, so gibt es Chancen für Entspannungssäfte und vor allem Kräutertees. Lavendel und Kamille werden hier dieses Jahr für Entspannungsgetränke die Durchstarter sein – und der Markt der Teegetränke boomt sowieso.

rest-relaxation-drink-test

– Rest Relaxation Drink (Credit: Rest Drink) –

Casual Health: Gesund & Billig

Gesund und günstig wird das neue „Gut & Günstig“. Ungleichheit gibt es nicht nur in der Gesellschaft und Politik, sondern auch auf dem Getränkemarkt. Wichtig wird in den kommenden Jahren sein, pflanzliche Produkte (wie oben beschrieben) die auch wirklich gesund sind, nicht nur an einkommensstarke Konsumenten zu verkaufen. Biologisch & regional soll auch für Bezieher des Mindestlohn verfügbar gemacht werden. Gerade weil diese ihren häufig ungesünderen Lebensstil optimieren wollen: Weg von Kippen und Billigfusel, hin zu BIO und Nährstoffen.

Getränke Trends 2017 – Zusammenfassung

Grün, für’s Gewissen, schnell und am besten noch on the way zu konsumieren. Achja, günstig sollte es auch sein. So in etwa sieht der wohl trendigste Lifestyle-Drink für 2017 aus. Wir sind gespannt, was dieses Jahr so kommt. 🙂

 

Quellen:

7 comments

Kommentar abgeben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*